Seyler, Abel

(1730-1800)
   Actor, manager. Seyler was a significant 18th-century Prinzipal, leading his own theater troupe to residencies in several courts and large cities in the 1760s. His troupe numbered more than 60 members, including a ballet corps, orchestra, and traveling designer. In the 1770s his troupe held residencies in Weimar, Gotha, Leipzig, and Dresden. Seyler became a director at the Mannheim National Theater in 1781, and from there went on to direct the Schleswig Court Theater. He remained in Schleswig until 1792, when he was awarded a lifetime pension from the ducal court of Schleswig. Seyler was instrumental in popularizing plays of the Sturm und Drang (Storm and Stress) movement, maintaining many of them in his repertoire for decades.

Historical dictionary of German Theatre. . 2006.

Look at other dictionaries:

  • Abel Seyler — (* 23. August 1730 in Liestal; † 25. April 1800 in Rellingen) war ein deutscher Schauspieler und Schauspieldirektor schweizer Herkunft. Mit seiner Theatertruppe spielte er überall im deutschsprachigen Raum und war an der Errichtung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Seyler — Seyler,   Abel, Theaterleiter, * Liestal (Schweiz) 23. 8. 1730, ✝ Rellingen 25. 4. 1800; spielte mit seiner Truppe in vielen Städten; war an der Errichtung der Nationaltheater in Hamburg und Mannheim (1779 81 als Schauspieldirektor) wesentlich… …   Universal-Lexikon

  • Seyler — ist der Familienname folgender Personen: Abel Seyler (1730–1800), deutscher Schauspieldirektor Schweizer Herkunft Felix Hoppe Seyler (1825–1895), deutscher Chemiker und Physiologe Georg Seyler (1915–1998), Berliner Maler und Graphiker Georg… …   Deutsch Wikipedia

  • Friederike Sophie Seyler — Sophie Friederike Hensel, Gemälde von Anton Graff, Kunsthalle Hamburg Sophie Friederike Hensel (* 1737 oder 1738 in Dresden; † 22. November 1789 in Schleswig; geb. Sparmann, später Seyler) war eine deutsche …   Deutsch Wikipedia

  • Conrad Eckhof — Conrad Ekhof, Porträt von Anton Graff, 1774. Hans Conrad Dietrich Ekhof (auch Konrad Eckhof; * 12. August 1720 in Hamburg; † 16. Juni 1778 in Gotha) galt als einer der besten deutschen Schauspieler des 18. Jahrhunderts. Er führte den… …   Deutsch Wikipedia

  • Ekhof — Conrad Ekhof, Porträt von Anton Graff, 1774. Hans Conrad Dietrich Ekhof (auch Konrad Eckhof; * 12. August 1720 in Hamburg; † 16. Juni 1778 in Gotha) galt als einer der besten deutschen Schauspieler des 18. Jahrhunderts. Er führte den… …   Deutsch Wikipedia

  • Konrad Eckhof — Conrad Ekhof, Porträt von Anton Graff, 1774. Hans Conrad Dietrich Ekhof (auch Konrad Eckhof; * 12. August 1720 in Hamburg; † 16. Juni 1778 in Gotha) galt als einer der besten deutschen Schauspieler des 18. Jahrhunderts. Er führte den… …   Deutsch Wikipedia

  • Konrad Eckhoff — Conrad Ekhof, Porträt von Anton Graff, 1774. Hans Conrad Dietrich Ekhof (auch Konrad Eckhof; * 12. August 1720 in Hamburg; † 16. Juni 1778 in Gotha) galt als einer der besten deutschen Schauspieler des 18. Jahrhunderts. Er führte den… …   Deutsch Wikipedia

  • Konrad Ekhof — Conrad Ekhof, Porträt von Anton Graff, 1774. Hans Conrad Dietrich Ekhof (auch Konrad Eckhof; * 12. August 1720 in Hamburg; † 16. Juni 1778 in Gotha) galt als einer der besten deutschen Schauspieler des 18. Jahrhunderts. Er führte den… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sey — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.